Fachkraft für Lagerlogistik

ZF Friedrichshafen AG • Friedrichshafen

Matching starten

Du willst herausfinden, welche Stellen am besten zu deiner Persönlichkeit und deinen Fähigkeiten passen? Mache unseren Test!

ab sofort

Die zunehmende Vielfalt der ein- und ausgehenden Rohstoffe und Produkte in den Logistikzentren bedeutet steigende Ansprüche an Planung und Organisation. Um diese Herausforderungen meistern zu können, durchläufst du bei ZF Friedrichshafen AG die unterschiedlichsten Lager- und Logistikbereiche und lernst sämtliche Material- und Informationsflüsse kennen. Im Team optimierst du unsere logistischen Abläufe und bist verantwortlich für qualitätssichernde Maßnahmen. Mit Hilfe moderner EDV-Systeme bist du für die Annahme und Lagerung von Waren, die Lagersteuerung, die Bereitstellung und Verpackung der Ware bis hin zur Versandabwicklung zuständig. Als Fachkraft für Lagerlogistik ermittelst du außerdem wichtige Lagerkennzahlen und setzt die Ergebnisse in Projekten um.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn du dich nach der Ausbildung weiterbilden möchtest, stehen dir folgende Fortbildungsmöglichkeiten offen:

  • Zertifikatslehrgang Logistik
  • Logistikmeister/-in
  • Technische/-r Fachwirt/-in
  • Wirtschaftsfachwirt/-in

Spätere Einsatzbereiche

  • Materialwirtschaft
  • Logistik
  • Wareneingang
  • Versand
  • Lagerbereich

Voraussetzungen und Ausbildungsdauer

Für die Ausbildung benötigst du einen sehr guten Hauptschulabschluss oder guten Realschulabschluss. Die reguläre Ausbildung dauert 3 Jahre. Durch gute theoretische und praktische Leistungen während der Ausbildung kannst du die vorzeitige Zulassung zur IHK-Abschlussprüfung erreichen. Das verkürzt deine Ausbildungszeit auf 2,5 Jahre.

ZF-Leistungen und Vorteile

  • Modern ausgestattetes Ausbildungszentrum und moderne Ausbildungsmethoden
  • Abwechslungsreicher Ausbildungsplan
  • Fachabteilungen mit praxisorientierten Tätigkeiten
  • Mitarbeit bei interessanten Projekten
  • Begleitung während der gesamten Ausbildungszeit durch qualifizierte Ausbilder und Fachbetreuer
  • Anerkennung von Eigeninitiative, Ideen und Engagement
  • Interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von gezielten Personalentwicklungsmaßnahmen
  • International agierendes Unternehmen mit der Möglichkeit zum Auslandsaufenthalt während der Ausbildung