Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik-Formteile

ZF Friedrichshafen AG • Aschau am Inn

Matching starten

Du willst herausfinden, welche Stellen am besten zu deiner Persönlichkeit und deinen Fähigkeiten passen? Mache unseren Test!

ab sofort

In der Ausbildung wirst du am Standort Aschau am Inn und im Berufsbildungswerk in Burghausen durch eine Metall-und Kunststoffgrundausbildung und durch Kurse, wie z.B. Fräsen, Drehen und diverse Schweißverfahren optimal vorbereitet. Anschließend lernst du den genauen Umgang mit vollautomatischen und hochtechnisierten Spritzgussmaschinen kennen. Dazu durchläufst du Bereiche wie die Werkzeuginstandhaltung und den Musterbau, wo dir unsere Produkte, Prozessabläufe und Werkzeugvarianten von Facharbeitern nahegebracht werden. Die Berufsschule Wasserburg am Inn besuchst du im Blockunterricht. Zu deinen Tätigkeiten gehören das Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen. Auch die Bearbeitung von verschiedenen Materialien, wie z.B. Kunststoffe und Metalle, die Wartung und Inbetriebnahme von Maschinen und Geräten, die Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen sowie das Einfahren und Betreiben von ProduktionsVerfahrensmechaniker/-in anlagen und die Sicherstellung der Fertigungsprozesse durch Einhaltung der Fertigungsparameter gehören zu deinem Aufgabengebiet. 

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn du dich nach der Ausbildung weiterbilden möchtest, stehen dir folgende Fortbildungsmöglichkeiten offen:

  • Meister/-in
  • Techniker/-in
  • Fachausbildungen
  • Bachelor of Engineering

Spätere Einsatzbereiche

  • Anlagenbedienung in der Produktion
  • Werkzeuginstandhaltung
  • Prozessfindung und Entwicklung im Musterbau
  • Anlagenwartung

Voraussetzungen und Ausbildungsdauer

Für die Ausbildung benötigst du einen qualifizierenden Mittelschulabschluss oder einen mittleren Bildungsabschluss (Realschule oder Mittelschule M-Zweig) sowie Spaß an Technik, handwerklichen Tätigkeiten, technischen Geräten, Maschinen und Anlagen und Teamarbeit. Zudem solltest du belastbar, ausdauernd und flexibel sein. Die reguläre Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Durch gute theoretische und praktische Leistungen während der Ausbildung kannst du die vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung erreichen.

ZF-Leistungen und Vorteile

  • 36,5 Stunden pro Woche
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Zeugnisprämie (100 € pro Note 1 in den Hauptfächern)
  • Büchergeld, Azubiausflüge, usw.