Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen / Industriemechaniker/-in oder Industriekaufmann/-frau

ZF Friedrichshafen AG • Lemförde

Matching starten

Du willst herausfinden, welche Stellen am besten zu deiner Persönlichkeit und deinen Fähigkeiten passen? Mache unseren Test!

ab sofort

Als Wirtschaftsingenieur vereinst du zwei Seelen in einer Brust: die Ökonomie und die Technik. Du löst technische Fragestellungen mit kaufmännischer Kompetenz, schaust über Abteilungsgrenzen hinaus und koordinierst unterschiedliche Interessen. Innerhalb des Verbundstudiums baust du dir durch den interdisziplinären Aufbau ein breites Fachwissen auf. Zu Beginn erlernst du die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Außerdem stehen naturwissenschaftliche und technische Grundlagen auf dem Programm. In den letzten Semestern spezialisierst du dich dann in einem Schwerpunkt. Insgesamt dauert die Kombination aus Ausbildung und Studium 7 Semester. Dieser „Königsweg“ verbindet Theorie und Praxis und ist intensiver als ein traditionelles Studium.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn du dich nach dem Studium weiterbilden möchtest, steht dir folgende Fortbildungsmöglichkeit offen:

  • Master

Spätere Einsatzbereiche

  • Fertigung
  • Qualitätssicherung
  • Controlling
  • Revision
  • Einkauf/Vertrieb

Voraussetzungen und Ausbildungsdauer

Du benötigst die Fachhochschul- oder Hochschulreife. Die Dauer beträgt 3,5 Jahre. Bei dieser Kombination aus Ausbildung und Studium finden deine Vorlesungen in jeweils dreimonatigen Blöcken an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik in Diepholz statt. In den vorlesungsfreien Phasen sammelst du praktische Erfahrungen bei uns und wirst durch zusätzliche Schulungen, wie zum Beispiel Catia, auf deine zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Je nach Neigung endet deine zweieinhalbjährige Ausbildung mit der IHK-Abschlussprüfung zum Industriemechaniker oder Industriekaufmann. Nach einer Gesamtzeit von 3,5 Jahren erlangst du den Abschluss Bachelor of Engineering.

ZF-Leistungen und Vorteile

  • Begleitung während der gesamten Ausbildungszeit durch qualifizierte Ausbilder und Fachbetreuer
  • Anerkennung von Eigeninitiative, Ideen und Engagement
  • Fachabteilungen mit praxisorientierten Tätigkeiten
  • Modern ausgestattetes Ausbildungszentrum und moderne Ausbildungsmethoden
  • Finanzielle Unabhängigkeit von Anfang an
  • Übernahme der Studiengebühren durch das Unternehmen
  • Übernahme nach erfolgreichem Abschluss